Donnerstag, 31. Mai 2012

ENGELSKRIEGER von Nalini Singh

Originaltitel: Archangel’s Blade
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: Mai 2012
Genre: Romantic Fantasy
Seitenanzahl: 423





Buchrücken:
Als der abgetrennte Kopf eines Blutsaugers gefunden wird, übernimmt der Vampir Dmitri – die rechte Hand des Erzengels Raphael – die Ermittlungen. Ihm wird die hübsche Jägerin Honor zur Seite gestellt, die einst von Vampiren grausam misshandelt wurde. Dmitris gefährliche Sinnlichkeit weckt jedoch ungeahnte Gefühle in Honor. Da holen sie die Albträume ihrer Vergangenheit wieder ein – und Dmitri ist ihre einzige Hoffnung …
(Quelle: egmont lyx)


Rezension:
Während der Erzengel Raphael zusammen mit seiner Gemahlin Elena sich um Angelegenheiten außerhalb New Yorks kümmert, wird sein Stellvertreter der Vampir Dmitri zu einem grausigen Fund gerufen. In den Fluten des Hudson wurde der abgetrennte Kopf eines jungen Vampirs gefunden – mit kryptischen Zeichen auf die Wange tätowiert. Dabei nimmt er Hilfe von der Gilde in Anspruch, die in Form der Jägerin Honor auftritt, die sich seit einer grauenhaften Entführung verschanzt hat. Als sie dem gefährlichen wie auch sinnlichen Dmitri gegenübersteht, kann sie trotz ihrer Angst vor Vampiren ihre Gefühle nicht verdrängen, die sich in seiner Gegenwart an die Oberfläche kämpfen.
Auch Dmitri ist sofort sexuell zu der Jägerin hingezogen und lässt seinen gefährlichen Charme spielen, für den er so berühmt ist. Doch als er von ihrer Entführung hört und sich die Unterlagen dazu besorgt, wird schnell mehr aus der reinen sexuellen Anziehungskraft. Dmitri beginnt, Honors Peiniger ausfindig zu machen, um sie zu rächen und wird schnell fündig. Zusammen beginnen sie ihren Albträumen aufzulauern, jedoch ist Honor nicht  die Einzige mit einer zeichnenden Vergangenheit.
Der tausend Jahre alte Dmitri kämpft, seit er der Jägerin begegnet ist, mit den Erinnerungen an sein Leben als Mensch und dem Verlust seiner Familie durch einen durchtriebenen, selbstsüchtigen und toten Engel. Dann entziffert Honor die Schrift auf den Kopf des toten Vampirs und Dmitri sieht sich erneut seinem Albtraum gegenüber. Es beginnt nicht nur eine Jagd auf die Peiniger Honors, sondern auch auf denjenigen, der mit aller Macht versucht, Dmitri erneut das zu nehmen, was er liebt. Doch kann der Vampir überhaupt noch lieben, nachdem er vor tausend Jahren sein Herz fest verschlossen und nie wieder benutzt hat?

Im vierten Band der Gilde der Jäger-Reihe dreht es sich diesmal nicht um den Erzengel Raphael und seine Jägerin Elena, sondern um den düsteren und sexy Vampir Dmitri, der schon oft Elena provoziert hat. Damit beginnt Nalini Singh das Schreiben zu den Sieben von Raphael – Engel und Vampire, die dem Erzengel von New York vertrauen und dienen.
Der Beginn mit dem Stellvertreter und guten Freund von Raphael ist ihr mehr als gelungen. Schon am Anfang des Buches lernt man eine andere – vergessene – Seite von Dmitri kennen, die er schon vor tausend Jahren anscheinend abgelegt hat. Doch durch die Begegnung mit der taffen, jedoch gezeichneten, Jägerin Honor muss man sich fragen, ob Dmitri wirklich der ist, für den man ihn bisher gehalten hat. Denn die Gildejägerin, die selbst mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, rüttelt den Vampir endlich aus seiner Starre und bald wird klar, dass sie eine lange gemeinsame Geschichte verbindet.
Nalini Singh erschafft eine rasante Geschichte, die trotz den blutigen Verfolgungsjagden das Herz tief berührt. Durch die Erinnerungsfetzen zwischendrin fühlt man sich zu beiden Hauptcharakteren hingezogen und lernt die wahren Charaktere dadurch kennen. Und obwohl von seinen Taten Dmitri wahrscheinlich derjenige ist, der sich am meisten in diesem Buch verändert, macht auch Honor eine Entwicklung durch, die ihr ganzes Leben verändert und wahrscheinlich auch so lange darauf gewartet hat.

Spannung, Leidenschaft und auch Witz machen ENGELSKRIEGER zu einem würdigen Fortsetzungsband der Reihe. Ist man von Raphael schon begeistert, so versichere ich euch, werdet ihr Dmitri mit Haut und Haaren erlegen sein.
Umso schöner ist es doch, dass die Autorin dieser wunderbaren Bücher ab diesem Wochenende in Deutschland ist, zuerst auf der LoveLetter-Convention am 2.6./3.6. in Berlin und dann zu verschiedenen Signierterminen in anderen Städten. Also wer es einrichten kann, sollte sich ein Autogramm holen.

Herzen: 5 von 5 

erscheint Oktober 2012
Infos zur Reihe:
1. Engelskuss
2. Engelszorn
3. Engelsblut
4. Engelskrieger

1 Kommentar:

  1. Hey!

    Super Abiergebnis, freue mich für dich. Bist du denn schon mit allen Prüfungen durch?

    Lg, Nazurka

    AntwortenLöschen