Donnerstag, 17. Mai 2012

VERTRAUTE GEFAHR von Michelle Raven

Originaltitel: Canyon der Gefühle
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: Januar 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenanzahl: 373




Buchrücken:
Die Bibliothekarin Autumn Howard wagte einen Neuanfang als Rangerin im Arches National Park in Utah. Doch schon am ersten Tag verletzt sie sich und wird von ihrem Kollegen Shane Hunter gerettet. Mit viel Geduld und Zuneigung gelingt es Shane, Autumns Vertrauen zu gewinnen. Aber dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt, und nicht nur sie, sondern auch Shane schwebt in höchster Gefahr …
(Quelle: egmont-lyx.de)


Rezension:
Eigentlich hat sich Autumn Howard die Ankunft im Arches National Park anders vorgestellt. Doch als blutige Anfängerin ab weit der gekennzeichneten Wanderwege verletzt sie sich ihr Knie und kann nicht weiter. Auf Rettung kann sie wahrscheinlich lange warten, denn die Sonne geht langsam unter und kein Tourist wird sich in der Gegend aufhalten, in der sie festsitzt. Doch wie aus dem Nichts taucht Shane Hunter, Ranger im Park, auf und hilft der durstigen und verletzten Autumn, die ihn trotz ihres anfänglichen Misstrauens schon jetzt fasziniert.
Autumn weiß nicht, wie sie mit dem offenkundigen Interesse von Shane umgehen soll. Ihre Vergangenheit lastet hart auf ihr und lässt sie nur schwer einem anderen Menschen Vertrauen schenken. Doch während sie sich im Park immer wohler fühlt, Shane sich nicht unterkriegen lässt, kann auch Autumn nicht länger ihre Gefühle wegsperren.
Shane Hunter weiß vom ersten Augenblick an, dass Autumn eine besondere Frau für ihn ist. Noch nie in seinem Leben ist ihm jemand so schnell unter die Haut gekrochen wie sie und er versucht mit allen Mitteln, dass sie ihm ihr Vertrauen schenkt. Doch er merkt, dass etwas schwer auf ihr lastet und sie sich deshalb in einem Schutzkokon hüllt. Mit der Zeit durchbricht Shane diesen Schutz und dringt zu Autumn durch, die Shane langsam in ihr Herz lässt.
Nach zwei wunderschönen Tagen bei seinen Eltern, fühlt sich Autumn stärker zu Shane hingezogen als je einem anderen Mann zuvor. Sie ist seit langer Zeit endlich wieder glücklich und kann sich eine Zukunft mit ihm und als Rangerin vorstellen. Doch dann kommt alles anders und eine üble Überraschung in ihrer Hütte lässt sie an ihre Vergangenheit erinnern. Ihr ehemaliger Freund und Folterer ist ihr auf der Spur und diesmal macht er vor nichts Halt, um Autumn zu sich zu holen und zu verletzen. Nicht nur Autumn, sondern auch Shane und alle andere neuen Freunde von ihr schweben nun in Lebensgefahr und erneut muss sie sich damit auseinandersetzen, ob es nicht vielleicht sinnvoller wäre, wieder zu fliehen.

Mit VERTRAUTE GEFAHR tauche ich das erste Mal in das Genre Romantic Thrill ein und ich hätte mir wahrscheinlich keine bessere Autorin als Michelle Raven aussuchen können. Schon von ihrer Ghostwalker-Reihe fasziniert, habe ich es mir nicht nehmen lassen, auch ihre Hunter-Reihe zu beginnen und es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Auch wenn Autumn anfangs sehr zurückhaltend ist und Shane nicht an sich herankommen will, so zeigt sich doch im Laufe des Buches, dass sie keine zerbrochene Persönlichkeit ist, selbst wenn man es am Anfang vielleicht denkt. Denn sie ist durch ihre Vergangenheit geprägt und zu einer starken Frau geworden. Damit sie nicht noch einmal einen geliebten Menschen verliert, spinnt sie einen harten Schutzkokon um sich, der jedoch von Shanes liebevollen und offenen Art sehr schnell Risse bekommt. Aber mal ehrlich, wer würde einem Gentleman wie Shane Hunter nicht verfallen?
Er ist zuvorkommend, nett, liebevoll, lustig und einfach unwiderstehlich. Also kein Wunder, dass Autumn sich zu ihm hingezogen fühlt. Und obwohl sie ihn immer wieder abweist, lässt er sich nicht unterkriegen und versucht mit seiner charmanten Art ihr Herz zu gewinnen. Dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat, ahnt Shane und genau deshalb bedrängt er sie auch nicht, sondern bemüht sich liebevoll um sie.

Bis zur letzten Seite ist die Spannung um Autumn, Shane und ihrem Verfolger mit den Händen greifbar. Neben der sehr unterhaltsamen und romantischen Liebesgeschichte zwischen Shane und ihr, erhält man eine rasante und spannende Verfolgerjagd, die einem bis zum Schluss in Atem hält und man nicht genau weiß, wie es zu Ende geht. Für jedem zu empfehlen, der entweder die Ghostwalker liebt oder eine spannende Liebesgeschichte lesen will.
Ich für meinen Teil werde natürlich auch die nächsten Bücher der Familie Hunter verschlingen und freue mich schon sehr auf Clint, der mir schon in Shanes Buch mehr als einmal ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert hat.

Herzen: 5 von 5
erscheint November 2012

Infos zur Reihe:
1. Vertraute Gefahr
2. Riskante Nähe
3. Gefährliche Vergangenheit
4. Trügerisches Spiel (November 2012)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen