Freitag, 22. Februar 2013

EINSAME SPUR von Nalini Singh


Originaltitel: Tangle of Need
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: Februar 2013
Genre: Romantic Fantasy
Seitenanzahl: 541


Inhalt:
Riaz, Offizier der SnowDancer, ist ein einsamer Wolf. Er hat sein Herz einer Frau geschenkt, die zu lieben ihm verboten ist. Und obwohl er niemals seine Erfüllung finden kann, hat er ihr ewige Treue geschworen. Doch als Riaz auf die Soldatin Adria trifft, löst diese ein unstillbares Verlangen in ihm aus. Der Wolf ist hin- und hergerissen: Kann er seine Träume ziehen lassen für eine Frau, die seine Sehnsüchte zu stillen vermag?
(Quelle: Egmont LYX)


Rezension:
Nach dem verheerenden Kampf der Gestaltwandler gegen die Makellosen Medialen sind die SnowDancer-Wölfe noch immer in Alarmbereitschaft. Dennoch lassen sich die Wölfe nicht von der Gefahr kontrollieren und tun alles, um das Rudelleben wieder etwas zu normalisieren.
Riaz, der erst kurz vor dem Kampf aus Europa zurückgekommen ist, und Adria, die sich von einem anderen Sektor zur Höhle der Wölfe hat versetzen lassen, müssen als Team fungieren, obwohl eine Spannung zwischen den Beiden besteht, die unangebracht ist. Adria muss sich noch von den Wunden erholen, die ihr eine langjährige Beziehung mit einem weniger dominanten Wolf angetan hat, und Riaz hat sich selbst ein Zölibat aufgedrückt, um seiner Gefährtin, die er niemals haben kann, treu zu bleiben.  
Da ist es nicht einfach, als die Leidenschaft zwischen ihnen immer weiter hochkocht, während die Welt um sie herum vor einer weiteren großen Katastrophe steht.
Trotz der drohenden Gefahr, erneut verletzt zu werden, geben sich die Beiden einander hin und bald ist Adria diejenige, die den einsamen Wolf nicht mehr aus dem Kopf geht …

Kurz nach dem großen Kampf Gestaltwandler gegen Makellose Mediale setzt der 11. Band der Psy/Changeling-Reihe von Nalini Singh ein. Die SnowDancer sind dabei, ihr Gebiet wieder aufzuforsten und sich wieder langsam dem Alltag zu nähern.
Darunter befinden sich Riaz und Adria. Beide kennt man schon aus dem neunten Buch um Indigo und Drew. Riaz ist ein Offizier, der in Europa war und dort seine Gefährtin fand, die jedoch einen anderen liebt. Adria war jahrelang in einer Beziehung mit einem weniger dominanten Wolf, die sehr schmerzhaft beendet wurde.
Beide sind gezeichnet, wollen keine Beziehung und trotzdem verfallen sie einander in großer Leidenschaft.
Neben der Geschichte um Riaz und Adria bekommt man noch sehr große Einblicke in die Beziehung von Sienna und Hawke, das Alphapaar der SnowDancer, und wie sich Sienna nun als Gefährtin des Leitwolfs in das Rudel integriert. Doch das ist nicht genug, man liest außerdem aus der Sicht von zwei Pfeilgardisten, Mercy und Riley, Kaleb und einigen anderen. Man merkt also, dass es hier nicht nur ausschließlich um Riaz und Adria geht, sondern wie sich die Welt weiter verändert und das Medialnet sich langsam dem Verfall nähert.
Trotz dieser nahenden Gefahr, deren wahre Ausmaße noch ungewiss sind, wird man auch mit sehr schönen Dingen konfrontiert. Egal, ob Sienna und Hawkes Hochzeitsfest, Riaz und Adrias Reise nach Europa und, und, und … Das Rudel lebt und es ist amüsant zu verfolgen, was alles geschieht.

Ein weiteres tolles Buch von Nalini Singh. Ihre Welt der Medialen, Gestaltwandler und Menschen nimmt immer größere Form an und verspricht durch das sehr geheimnisvolle Ende eine genauso beeindruckende Fortsetzung, die im Juni erscheinen wird.  

Herzen: 5 von 5

Infos zur Reihe:
erscheint Juni 2013
1. Leopardenblut
2. Jäger der Nacht
3. Eisige Umarmung
4. Im Feuer der Nacht
5. Gefangener der Sinne
6. Sengende  Nähe
7. Ruf der Vergangenheit
8. Fesseln der Erinnerung
9. Wilde Glut
10. Lockruf des Verlangens
11. Einsame Spur
12. Geheimnisvolle Berührung (Juni 2013)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen