Dienstag, 5. Juni 2012

RISKANTE NÄHE von Michelle Raven

Verlag: Egmont LYX
Erschienen: Juli 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenanzahl: 454




Buchrücken:
Die Waffenexpertin Karen Lombard wird von einem Unbekannten in einer U-Bahn-Station auf die Gleise gestoßen – einer von zahllosen »Unfällen«, die ihr in den letzten Jahren zugestoßen sind. Hilfesuchend wendet sie sich an den einzigen Mann, dem sie vertrauen kann: Clint Hunter. Der ehemalige Captain einer Spezialeinheit der SEALs hat ihr schon einmal das Leben gerettet, und Karen hat ihn seither nicht vergessen können ...
(Quelle: egmont-lyx.de)


Rezension:
Clint Hunter, Captain des SEAL-Teams 11, will sich gerade eine erholsame Zeit auf der Ranch seiner Eltern machen, als er zu einem dringenden Einsatz gerufen wird. Eine wichtige Waffenexpertin des Pentagon wurde entführt und soll gerettet werden.
Dr. Karen Lombard wird von ihren Entführern nach Costa Rica verschleppt. Als sie gerade fliehen will, kommt ein großer, muskulöser Mann durch das Fenster, durch das sie gerade steigen wollte. Weil sie nicht ahnt, dass er ihre Rettung sein soll, rahmt sie ihm kurzerhand den Ellbogen in den Körper. Doch Clint ist geübt in seinem Job als SEAL und überwältigt sie, ohne zu wissen, dass sie kein Entführer sondern die Geisel selbst ist. Er kann sie heil befreien, doch bei dem Einsatz geht etwas schief und ein Kamerad von Clint wird tödlich verletzt.
Vier Jahre danach ist Clint kein SEAL mehr. Nach den Ereignissen in Costa Rica hat er seinen Job an den Nagel gehängt und ist zurück zur Ranch seiner Eltern gegangen. Auch wenn er rational weiß, dass ihn keine Schuld trifft, so gibt er sie sich doch für den Tod seines Freundes und Kollegen.
Karen Lombard hat in den letzten Jahren häufig unerklärliche Unfälle, denen sie zum Glück nur mit leichten Verletzungen entkommt. Nachdem man sie vor eine U-Bahn wirft und sie leicht lädiert nach Hause fährt, trifft sie der Schlag, als sie mit anhört, wie ihr Mann Paul mit jemanden darüber spricht, sie umbringen zu lassen. Kurzerhand flieht sie zu Clint Hunter, den SEAL, der sie vor vier Jahren aus einer Entführung gerettet hat und ihr seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch bald stellt sich heraus, dass er kein SEAL mehr ist. Mit der Hilfe von Matt, ein guter Freund von Clint und ebenfalls ein SEAL, kann sie auf die Ranch zu Clint flüchten, der ziemlich überrascht von ihrem Auftauchen ist.
Er hätte sich niemals erträumen lassen, Karen Lombard noch einmal wiederzusehen. Wie auch Karen, hat auch Clint sie nicht vergessen können, obwohl sie verheiratet ist. Als er von den Mordversuchen erfährt, tut er sofort alles dafür, dass Karen geschützt ist. Doch lange können sie nicht verhindern, dass ihre Verfolger auf ihre Spur kommen und Karen erneut in Lebensgefahr gerät. Einzig und allein Clint kann sie retten, wobei beide ihren Gefühlen nicht widerstehen können, während sie eine Lösung für all das versuchen zu finden.

Der zweite Band der Hunter-Reihe von Michelle Raven dreht sich um den Ex-SEAL und Ältesten der Hunter Geschwister Clint. Obwohl er freiwillig seinen Job aufgegeben hat, merkt man, dass ihm etwas fehlt. Nachdem er seinem Bruder Shane im Vorgängerband geholfen hat, seine Freundin Autumn zu retten, weiß Clint nun, was er vermisst. Als dann auch noch Karen auftaucht, ist Clint wieder mittendrin und beschwert sich nicht. Schon ihre erste Begegnung, die nicht wirklich unter einem guten Stern stand, ließ einiges versprechen, denn die Funken sind bei Beiden nur so gesprungen. Dass Karen damals verheiratet ist und auch der Tod von seinem Kollegen hat Clint wahrscheinlich dazu bewegt, sich von Karen und allen SEALs fernzuhalten.
Wer Shane schon in VERTRAUTE GEFAHR geliebt hat, der wird Clint in RISKANTE NÄHE vergöttern!! (Zumindest tue ich es :D) Trotz den lebensgefährlichen Situationen, in denen Clint und Karen geraten, sprühen Leidenschaft und Witz nur so von den Seiten.
Außerdem erhält man mit Shannon, die jüngere Schwester von Clint, und Matt Colter, Freund von Clint und SEAL, eine zweite Liebesgeschichte, die vor Humor nur so trieft. Es ist schwer, in diesem Buch nicht zu lachen und genau das bewirkt wahrscheinlich auch, dass ich am liebsten auch einen Clint Hunter haben will. (Wo verdammt noch mal ist er?!)

Und wie durch Zufall hat Michelle Raven auf der 1. LLC aus Clints Buch gelesen, was ich während den Fährten nach Berlin verschlungen habe. Ich habe es sogar signieren lassen und einen wunderschönen und süßen Seehund-Aufkleber bekommen, denn Clints Glücksbringer sind Boxershorts mit Seehundmuster, wenn man ihn vorher nicht schon vergöttert hat, so muss man es spätestens jetzt tun!



Herzen: 5 von 5

erscheint November 2012

Infos zur Reihe:
1. Vertraute Gefahr
2. Riskante Nähe
3. Gefährliche Vergangenheit
4. Trügerisches Spiel (November 2012)

1 Kommentar:

  1. Danke für die Rezi :D

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe ein bisschen auf deinem Blog gestöbert und mich dazu entschlossen, regelmäßiger Leser zu werden.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest und ihn, wenn er dir gefällt, regelmäßig lesen würdest und auch über Verbesserungsvorschläge.

    Hier der Link zu meinem Blog:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.com/


    Liebe Grüße
    Chrisy

    AntwortenLöschen