Montag, 11. Juni 2012

NYBBAS BLUT von Jennifer Benkau

Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: Juni 2012
Genre: Romantic Fantasy
Seitenanzahl: 396






Buchrücken:
„Lieben werde ich dich immer. Aber kann ich dir das Leben lassen?“
Dass der rachsüchtige Luzifer ihre Spur aufnehmen und sie finden würde, hatten Joana und Nicholas nie bezweifelt. Als es soweit ist, tritt Nicholas‘ minutiös durchdachter Plan in Kraft. Ein Plan, der Joanas Leben retten soll und den Nybbas auf direktem Weg in die dunkelste Hölle führt. Der Luzifer ist gerissen und dem Nybbas droht, sich in dessen Fängen zu verlieren. Joana ist nicht bereit, Nicholas aufzugeben. Doch Hilfe zu holen, würde bedeuten, einen Krieg zwischen den Dämonenfürsten heraufzubeschwören, die ihre Kämpfe mit Waffen wir Erdbeben, Tsunamis und Vulkanausbrüchen austragen. 2012 muss sich Joana entscheiden, ob die Rettung eines Dämons das mögliche Ende der Welt wert ist. Ohne zu wissen, ob ihr Dämon überhaupt noch gerettet werden will.
(Quelle: Sieben Verlag)


Rezension:
Joana und Nicholas sind zurück in Portugal. Sie haben es satt, zu fliehen und warten darauf, dass Luzifer sie findet. Beide wissen genau, dass der Fürst des Hochmuts sie irgendwann ausfindig macht und sich dann an ihnen rächt. Doch die verbliebene Zeit lassen sie sich nicht nehmen.
Gerade als Joana erfährt, schwanger zu sein, tritt kurz danach Nicholas Plan in Kraft, sich zu trennen. Der Luzifer, in der Gestalt der bildhübschen Marina, hat sich zu Nicholas gesellt und will den Nybbas nun mit sich nehmen. Sie lässt von ihrer Rache ab, wenn er sich ihr unterwirft, wie schon vor einigen Jahrhunderten. Nicholas weiß, dass er keine Chance gegen den Dämonenfürst hat und findet einige Wochen später in einer Zelle des Luzifers wieder, ohne zu wissen, wie er dorthin gelangt ist.
Währenddessen versucht Joana mit allen Mitteln, ihren Liebsten aus den Klauen des Fürsten zu befreien. Sie begibt sich zum Leviathan, den Fürsten des Neids, dem Nicholas ebenfalls die Treue geschworen hat, und bittet ihn, Nicholas von Luzifer zu befreien. Dass sie dabei ein großes Risiko eingeht, ist ihr bewusst, aber seit ihr gemeinsames Kind in ihnen heranwächst, hat Joana keine andere Wahl.
Doch natürlich lässt der Luzifer den Nybbas nicht frei und ein Krieg zwischen den Fürsten entbrennt, mit Erdbeben, Tsunamis, Riesenkraken, die Schiffe entern und einem nahen dritten Weltkrieg. Joana muss sich derweil fragen, ob es das wirklich wert ist und wie es um Nicholas steht, wenn sie ihn aus den Händen von Luzifer reißt.

Der dritte Band der Schattendämonen-Trilogie von Jennifer Benkau gibt einen spannenden und mitfiebernden Schlussband ab. Die Geschichte um Nicholas und Joana, die trotz ihrer Herkunft nicht unterschiedlicher sein könnten und sich dennoch bis in die Ewigkeit lieben, erhält hier ihren wahrscheinlich größten Höhepunkt. In jedem Vorgängerbuch standen sie sich Gefahren gegenüber, die unmöglich zu überwinden schienen, doch jetzt, als der Weltuntergang droht, kann es nicht gefährlicher werden. Von Buch zu Buch hat sich Jennifer Benkau gesteigert, sowie ihre Protagonisten auch. War Joana am Anfang in NYBBAS TRÄUME noch sehr hilflos und gefangen, so tritt sie im dritten Band selbstsicher und mutig auf, um für ihre Liebe zu kämpfen. Auch Nicholas hat sich vom selbstliebenden Ekel zum liebenden Mann entwickelt, der Joana um jeden Preis beschützen will.
Doch wie immer steht ihnen eine weitere harte – die härteste – Probe bevor, die sie meistern müssen und Luzifer ist wahrlich nicht so ein einfacher Gegner, wie ihre bisherigen.
Eine rasante Reise von Portugal nach Berlin, von Berlin nach New York beginnt und nichts wird mehr so sein, wie es wahr, als der Luzifer Nicholas geholt hat.

Wer Spannung und eine unerschütterliche Liebe kennenlernen will, der ist mit der Trilogie um Nicholas und Joana gut betucht. Im dritten Buch führen alle Fäden, der beiden Vorgängerbände ineinander und es kommt zum letzten großen Showdown. Auch wenn ich mir die letzten Seiten aus einer anderen Sicht gewünscht hätte, so ist das Buch ein großartiger Schluss.

Vielen Dank an den Sieben-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Herzen: 5 von 5

Band 1 

Infos zur Reihe:
3. Nybbas Blut

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen