Mittwoch, 20. März 2013

ENGELSJÄGERIN 01. HIMMLISCHE VERSUCHUNG von Kira Licht


Verlag: Bookshouse
Erschienen: März 2013
Genre: Romantic Fantasy
Seitenanzahl: 368



Inhalt:
Stell dir vor, du bist eine Blutdämonin. Jung, gut aussehend und mit einem ziemlich coolen Job. Du jagst Engel, denn sie sind arrogant, überflüssig und vor allem dein absoluter Todfeind. Und nun stell dir vor, ausgerechnet du verliebst dich in einen …
(Quelle: Bookshouse Verlag)


Rezension:
Die Erde in der Zukunft. Die Menschen sind fast ausgerottet, die letzten ihrer Art verstecken sich vor den verschiedenen Dämonenrassen, die nun die Erde bevölkern. Um den Menschen ihren Planeten wieder zu überlassen, werden Engel ausgesandt, die gegen die Dämonen kämpfen, was aber kein schöner Kampf ist.
Unter ihnen befindet sich Nikka, sie ist eine Blutdämonin und Engeljägerin. Eines Abends wird sie bei ihrer Patrouille auf einen verletzten Engel angesetzt. Sie will ihn töten, doch irgendwas an ihm lässt sie zögern. Nikka versteht ihre Beweggründe selbst nicht, als sie ihn liegen lässt und ihre Gedanken danach die ganze Zeit um ihn kreisen. Schließlich macht sie sich nach ihrer Arbeit auf, um zu sehen, ob er schon tot ist. Das ist er fast und wieder macht Nikka etwas, was sie nie von sich erwartet hätte: Sie rettet den Engel Levian und versorgt seine schweren Verletzungen in ihrer Wohnung. Dass sie dabei ihr Leben, ihren Job, ihre Freunde und ihre Familie aufs Spiel setzt, verdrängt sie, denn Levian weckt tiefe Gefühle in ihr, die sie zuvor noch nie verspürt hat. Nikka und er kommen sich immer näher, doch gleichzeitig geht etwas bei den Engeln vor. Sie haben eine neue Waffe, die Nikka und ihren Artgenossen sehr gefährlich wird.  Aber was kann eine toughe Jägerin schon tun, wenn ihr Herz dem Erzfeind gehört?

Kira Lichts Roman ist eine Mischung aus Paranormal und Dystopie, denn wir befinden uns in der Zukunft und die Erde ist nicht so, wie wir sie kennen. Saurer Regen zerstört alles, was nicht säurefest ist und nur mit Schutzanzug kann man bei regnerischem Wetter auf die Straße gehen. Außerdem ist die Erde dort größtenteils von Dämonen bevölkert, die Menschen sind fast ausgerottet und Engel kommen aus dem Himmel, um gegen die Dämonen zu kämpfen. Interessanter Stoff, den die Autorin auch gut umsetzt.
Man liest aus  Nikkas Sicht, Blutdämonin und Engeljägerin, die schon sehr bald auf den schwer verletzten Engel Levian trifft, der unbekannte Gefühle in ihr weckt. Ihre Begegnung, die anfänglichen Gefühle sind schnell vorhanden, aber ansonsten hätte Nikka ihn auch schlecht bei sich aufgenommen. Sie ist anfangs sehr taff, vorlaut und hasst die Engel.  Das ändert sich, nachdem Levian und sie sich näher kommen. Sie ist immer noch taff und vorlaut auch, aber sie wird zunehmend emotionaler und ihre Gefühle gegenüber ihrem Todfeind lässt sie oft an ihre Grenzen stoßen. Dennoch ist sie ein wunderbarer Charakter, in den man sich gut hineinversetzen kann und der überzeugt.
Leider ist Levian als männliche Hauptperson etwas schwammig. Man sieht ihn vor allem nur wenn er krank ist und danach werden er und Nikka von ihren Gefühlen geradezu überrannt. Man erfährt wie er aussieht, was er mit Nikka anstellt, wenn er sie nur ansieht, aber so richtig, wie er ist, ist nicht so deutlich zu erkennen. Trotzdem weckt er, umso mehr man von ihm liest, ein starkes Interesse, gerade wenn man seine Taten im Verlauf den Buches betrachtet, was wiederrum sehr neugierig auf die Fortsetzung macht.
Nikka und Levian sind ein tolles Paar und die Gefühle kochen bei einem selbst hoch, wenn man liest, wie sie einander näher kommen. Ein toller Einstieg in die Welt der Dämonen und Engel. Mehr davon!

Herzen: 4,5 von 5

Kommentare:

  1. Hallo Mel,
    eine sehr schöne Rezension. Ist das ein Young Adult oder ein "Erwachsenen-Buch"?
    Vielen Dank
    Jamie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jamie,
      ich würde eher sagen "Erwachsenen-Buch". Bei Young Adult kommt ja Sex explizit nicht vor ;)
      Ich hoffe, ich konnte dir so helfen.

      LG
      Mel

      Löschen