Samstag, 6. Juli 2013

MIDNIGHT ANGEL 03. DUNKLE BEDROHUNG von Lisa Marie Rice

Originaltitel: Midnight Angel
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: Oktober 2012
Genre: Romantic Thrill
Seitenanzahl: 302





Inhalt:
DIE SCHÖNE UND DAS BIEST
In einer einzigen Nacht wird der talentierten Musikerin Allegra Ennis alles genommen: Durch einen brutalen Angriff verliert sie ihre Karriere, ihr Augenlicht und ihren Vater. Gefangen in einer Welt der Dunkelheit, sind Albträume ihre ständigen Begleiter – bis sie auf Ex-Navy-SEAL Douglas Kowalski trifft. Er weckt eine unbändige Leidenschaft in ihr, die sie alles vergessen lässt. Doch Allegra schwebt noch immer in allergrößter Gefahr …
(Quelle: Egmont LYX)


Rezension:
Auf einer Ausstellung begegnet der von fiesen Narben gezeichnete Ex-Navy-SEAL, und jetziger Geschäftspartner von John Huntington, Douglas Kowalski der wunderschönen Sängerin Allegra Ennis. Sofort ist er verzaubert von ihrer erstklassigen und gefühlvollen Musik und bemerkt dabei erst bei ihrer Vorstellung, dass sie blind ist.
Durch einen brutalen Angriff hat Allegra nicht nur ihre Karriere, ihr Augenlicht und ihren Vater, sondern auch jegliche Erinnerungen daran verloren. Sie hat mit ihrem Leben schon fast abgeschlossen, aber als sie Douglas‘ tiefen Bass zum ersten Mal hört, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Dann wird die Ausstellung überfallen und der gefährliche Hüne beschützt sie mit seinem Leben, wodurch sie sich unwiderruflich näher kommen.
Für Kowalski ist es unvorstellbar, dass eine so schöne Frau wie Allegra ihn lieben kann, halten die meisten es doch nur wenige Sekunden aus, ihm ins Gesicht zu sehen. Doch ihre Blindheit gibt ihm eine Chance, ihr sein wahres Ich zu zeigen, das erst durch ihr Wesen richtig zum Vorschau kommt. So dauert es nicht lange, bis sie einander in tiefer Leidenschaft verfallen. Eine Gefahr im Rücken, die niemand sehen kann …

Das letzte Buch der Midnight-Trilogie handelt von dem schon im ersten Band erwähnten Douglas Kowalski, der nun der Geschäftspartner von John Huntington ist, und der blinden Sängerin Allegra Ennis, eine gute Freundin von Suzanne und Claire. Man sieht also, die Bande gehen über die Bücher hinaus und man erfährt auch noch etwas über die vorangegangenen Protagonisten, obwohl man leider aufgrund der deutschen (falschen) Veröffentlichungsreihenfolge noch auf Claire und Buds Geschichte warten muss. Dennoch ist es besonders schön zu sehen, was aus Suzanne und John geworden ist, nach ihrem spannenden Buch.
Besonders ist hier auch die scheinbare Ungleichheit von Douglas und Allegra, doch umso mehr sie ihre Zeit miteinander verbringen, spürt man, dass sie einiges gemeinsam haben und das Äußere täuscht. Das wird auch deutlich, weil Allegra durch einen schrecklichen und brutalen Übergriff blind ist und dadurch nur nach Douglas‘ Stimme und seine Taten, Berührungen beurteilen kann, was er für ein Mensch ist.
Dabei ist auch wunderbar zu beobachten, wie der sonst stets kühl überlegende Kowalski der einst so lebensfrohen Frau immer mehr verfällt und Gefühle entwickelt, die ihn so noch nie getroffen haben. Allegra, die sich durch ihre Blindheit noch schwächer und machtloser fühlt, schöpft durch Douglas, der von einer Berührung von ihr in die Knie geht, neuen Lebensmut.
Nebenbei schafft Lisa Marie Rice wieder heiße und leidenschaftliche Begegnungen und eine ständige Gefahr, die für die Protagonisten aber nicht für den Leser im Verborgenen weilt.

Gefühlvoll und mit einer Prise SEAL-Humor schafft sie es, den Leser in seinen Bann zu ziehen. Ein würdiger Abschluss der Trilogie, obwohl ich mich auch sehr auf Band 2 (Claire und Buds Geschichte) freue.

Herzen: 5 von 5

erscheint Dezember 2013

Infos zur Reihe:
1. Midnight Man – Gefährliche Mission
2. Midnight Fever – Verhängnisvolle Nähe (Dezember 2013)

3. Midnight Angel – Dunkle Bedrohung

Kommentare:

  1. Oh, vielen Dank für den Tipp zu Zerberus! :D

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Echt tolle Rezi. Das Buch landet gleich auf meine Wunschliste.
    Dein Blog sieht total schön aus :) Ich bin gleich mal Mitglied geworden.

    Ich würde mich freuen wenn du bei mir auch vorbeischaust

    http://bessis-louisiana.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Besra

    AntwortenLöschen