Mittwoch, 28. März 2012

EVERLASTING - DER MANN, DER AUS DER ZEIT FIEL von Holly-Jane Rahlens

Verlag: Wunderlich (Rowohlt)
Erschienen: März 2012
Genre: Young Adult
Seitenanzahl: 422



Buchrücken:
ENTSCHEIDE DICH – FÜR DIE LIEBE ODER FÜR DIE ZUKUNFT.
Stell dir vor, du verliebst dich. Stell dir vor, sie erwidert deine Liebe. Aber in deiner Welt gibt es keine Liebe. Und auch kein Ich.
Wie sagst du »Ich liebe dich«?
Stell dir vor, sie ist 250 Jahre vor dir geboren – und ihre Welt ist dem Untergang geweiht.
Setzt du dein Leben für sie aufs Spiel?


Rezension:
Finn Nordstrom ist ein Sprachwissenschaftler aus dem Jahr 2264 für die tote Sprache Deutsch und ein Experte für die Historie des frühen 21. Jahrhunderts. Seine Hauptaufgabe liegt bisher auf langweiligen Übersetzungen von Bankunterlagen, doch dann wird er damit beauftragt, das Tagebuch eines jungen Mädchens aus dem Jahr 2003 zu übersetzen. Besser als Bankunterlagen, denkt sich Finn und macht sich daran, das pinke Vinyltagebuch des Teenagers zu übersetzten.
Dabei lernt er das junge Mädchen besser kennen, dessen Namen er nicht kennt, weil sie ihre Einträge nur mit E unterzeichnet. Finn soll dann als Testperson für ein Virtual-Reality-Spiel dienen, das das Berlin des 21. Jahrhunderts vor dem Dark Winter zeigt, einer Zeit, die von schrecklichen Epidemien beklagt wurde und die Europa fast vollständig ausrottete.
Noch ist Finn nicht klar, dass das alles kein Spiel ist und er tatsächlich in der Zeit zurückreist, bis er E wahrhaftig begegnet und sich Gefühlen gegenübersteht, die es in seiner Welt nicht gibt.
Doch wie soll Finn, der aus dem Jahr 2264 kommt, seinem Herzen folgen, wenn er nicht lange bei E bleiben und er ihr auch nicht die Wahrheit sagen kann? Wird Finn es trotzdem irgendwie schaffen?

Zuerst einmal muss ich mich bei LovelyBooks, dem Verlag Wunderlich (Rowohlt) und natürlich Holly-Jane Rahlens bedanken, die es mir durch eine Leserunde bei LovelyBooks ermöglicht haben, dieses wundervolle Buch zu lesen. Es war verdammt toll, dass uns Frau Rahlens persönlich begleitet und unsere Fragen schnell und ausführlich beantwortet hat. Danke! :D
So, jetzt komme ich zu meiner Beurteilung. Rundherum muss ich jedoch noch sagen, ICH LIEBE DIESES BUCH!
Finn ist eine Person, die einem sofort ans Herz wächst und der von Anfang an sympathisch rüberkommt. Er ist ein Kind seiner Zeit, die keine wirkliche Liebe und auch kein ICH kennen, und doch wieder etwas Besonderes in seiner Welt, eben weil er doch mehr fühlt als andere du das schon von Anfang an, bevor er die Tagebücher bekommt, die er übersetzen soll.
Die Tagebücher sind ein weiteres Highlight. Sie sind sehr authentisch aus der Sicht eines Teenagers geschrieben und man muss sehr oft schmunzeln oder Lachen über ihre kleinen „großen“ Probleme. Im Laufe des Buches entwickelt sich nicht nur deren Schreiberin E (ich möchte hier ihren Namen noch nicht verraten, für diejenigen, die das Buch noch lesen wollen) weiter, sondern auch Finn, was mich zutiefst bewegt hat. Die Zeitreisen ins Berlin des 21. Jahrhundert ist sehr amüsant mitzuerleben, denn Finn und seine Begleiterin benehmen sich sehr seltsam den anderen gegenüber und kennen viele Sachen nicht aus der Zeit, weshalb ihr Verhalten sehr lustig zu lesen ist.
Vom Anfang bis zum Ende steht immer die Frage im Raum, ob Finn seinem Herzen folgen kann, ob es ein Happy End gibt und ich bin zufrieden mit dem, was uns Frau Rahlens auftischt. Auch wenn ich traurig war, als ich die letzte Seite umgeblättert habe. Sehr gerne, hätte ich weiter über ihn gelesen, denn er ist mir sehr ans Herz gewachsen. Doch es gibt keinen fiesen Cliffhanger, zum Glück, immerhin soll es ja nur ein Buch geben, was schade aber absolut akzeptabel ist.

Es gibt nicht viele Bücher, muss ich offen bestehen, die mich so fesseln und so einnehmen wie dieses, deshalb hätte EVERLASTING es absolut verdient mehr als „nur“ 5 Herzen zu bekommen, doch leider ist das schon meine höchste Bewertung ;)
Ich empfehle jedem dieses wundervolle Buch, die auf die wahre Liebe warten, sie schon gefunden haben oder einfach nur gerne lustige, romantische Bücher lesen. Es ist nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene sehr zu empfehlen.

Herzen: 5 von 5

Kommentare:

  1. WOW, meine Wunschliste wird immer länger....
    Ich habe einige wirklich tolle Bücher auf deinem Blog gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ;) Es gibt aber auch sooo viele tolle Bücher, die kann man gar nicht alle lesen ^^

      Löschen