Dienstag, 2. August 2016

LOVE & THRILL 02. LIEBE HEISST "GEMEINSAM GEGEN DEN WIND" von Stefanie Ross

Verlag: Self-Publishing
Erschienen: August 2016
Genre: Romantic Thrill
Seitenanzahl: 220











Inhalt:
Nur noch ein Geschäftstermin trennt Silvia von der obersten Stufe der Karriereleiter. Doch statt die Geschäftsführung mit ihrer Präsentation zu überzeugen, bleibt sie einfach im Bett liegen und beobachtet Vögel. Erst eine Postkarte mit einem Schaf reißt sie aus ihrer Lethargie. Das Tier strahlt die Zufriedenheit aus, die ihr fehlt. Endlich hat sie ein neues Ziel – dorthin fahren, wo das Foto aufgenommen wurde: nach Klein Wöhrde, direkt an die Nordsee. Dort will und muss sie ihr Leben neu ordnen.

Kaum angekommen trifft sie Tjark, einen undurchsichtigen und wortkargen Mann, der in der gleichen Pension wohnt. Etwas an ihm fasziniert sie, doch die Vernunft rät ihr, ihm aus dem Weg zu gehen. Aber als sie am Strand das Gefühl hat, verfolgt zu werden, ist er es, der sie vor der vermeintlichen Gefahr rettet. Nachdem auch noch in ihrem Zimmer eingebrochen wird, weicht Tjark ihr nicht mehr von der Seite. Auf der Suche nach dem Grund für die Angriffe auf Silvia kommen sie sich näher und näher. Plötzlich ist nicht nur ihr Leben, sondern auch ihr Herz in Gefahr.

Wenn Tjark doch nur nicht mit seinen eigenen Dämonen aus der Vergangenheit kämpfen würde.


Kurzrezension:
Was soll ich sagen? Mit dem zweiten Band aus der Gemeinschaftsreihe "Love & Thrill" hat dieses Mal Stefanie Ross ein tolles Buch das Licht der Welt erblicken lassen. (Wieder einmal, muss ich dazu erwähnen. Denn ich liebe alle ihre Bücher!) Der Charme von Klein Wöhrde, der bereits im ersten Buch bei mir großen Anklang fand, ist auch hier allgegenwärtig und mit Tjark ... hach, ja ... da gibt es erneut einen Mann zum Anschmachten, trotz seiner wenigen Worte. Brummen ist das neue Sexy, sag ich dazu nur! ;) Mit Silvia hat man dazu noch eine Frau, die sich nicht nur durchsetzen kann, sondern auch nicht davor zurückschreckt, den Männern Paroli zu bieten.
Und wie in jedem Roman von Stefanie Ross wird auch hier wieder auf wichtige und ernste Themen eingegangen, die realistischer nicht sein können, über/für die jedoch noch viel zu wenig gesprochen/getan wird. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie es die Autorin schafft, zwischen der Spannung, dem altbekannten Humor und der richtigen Portion Liebe noch wichtige Botschaften in ihre Geschichten einzubinden. Das ist einfach nur toll.
Ganz zu schweigen vom Auftauchen einiger Hamburger Jungs. Es geht eben nie ohne alte Bekannte ;)
Einen winzigen Kritikpunkt habe ich aber trotz der Schwärmerei dennoch, obwohl man es nicht unbedingt als Kritikpunkt sehen muss, nur war mir schon sehr, sehr schnell klar, warum Silvia verfolgt wird. Das war für mich sehr offensichtlich. Das hat dem Lesevergnügen aber überhaupt keinen Abbruch getan. Ich habe jede Sekunde genossen und hätte noch ewig meine Zeit in Klein Wöhrde und mit Silvia und Tjark verbringen können. Aber nun heißt es gespannt warten, wie es mit den Johanson-Brüdern weitergeht. Ich wette, als Nächstes wird uns Lasse das Vergnügen bereiten. Ich kann es kaum erwarten und freue mich schon sehr darauf.


Herzen: 5 von 5



Infos zur Reihe:
1. "Moin Moin" heißt "Ich liebe dich!" (Kristina Günak)
2. Liebe heißt "Gemeinsam gegen den Wind" (Stefanie Ross)
3. ???
4. ???

1 Kommentar: